Alu Color Alu Classic
  • Immer versandkostenfrei!
  • Nach Ihren Angaben maßgefertigt
0 €
Inkl. MwSt & Versand
Sie haben noch nichts in den Einkaufswagen gelegt!
Klicken Sie auf die Produkte im Menü, um unser Angebot zu sehen
Wir bieten an:
  • Hohe Qualität
  • Hohe Erreichbarkeit
  • Kurze Produktionsdauer
  • Nach Ihren Abmessungen maßgefertigte Produkte
  • Kostenloser Versand (Lieferung nur innerhalb Deutschlands möglich)

Welche Glassorte soll man im Glasgeländer haben?

Viele der an uns gestellten Fragen berühren auf verschiedene Weise die Glasscheiben in unseren Geländern. Wir wollen hier einige Fragen durchgehen, die sich um Glasscheiben drehen und woran man dabei denken sollte.

Verbundsicherheitsglas (VSG)

Bei unseren Geländerprodukten kommt 8,76 mm starkes Verbundsicherheitsglas (VSG) aus Floatglas zur Anwendung. VSG besteht aus zwei übereinander liegenden je 4 mm dicken Glasscheiben, die mit einer 0,76 mm dicken reißfesten und zähelastischen Folie zwischen den Scheiben verklebt sind. Falls eine der beiden Glasscheiben durch Schlageinwirkung kaputtgehen sollte, bleibt die Folie zusammen mit der zweiten Scheibe intakt. Dadurch ist es unmöglich, durch die Glasscheibe hindurchzufallen, oder dass ein „Loch“ in der Scheibe entsteht.

Im Video wird ein sog. Pendelschlagtest auf einer VSG-Scheibe durchgeführt.

Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)

Für das Ganzglasgeländer verwenden wir 12,76 mm starkes VSG aus Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG), da hier die Scheiben der tragende Teil der Geländerkonstruktion sind. ESG wird vor dem Verkleben einem thermischen Vorspannprozess unterzogen, wodurch die Scheibe bis zu fünfmal stabiler und stoßunempfindlicher wird. ESG-Scheiben bestehen aus zwei je 6 mm dicken Scheiben, die mit einer 0,76 mm dicken reißfesten und zähelastischen Folie zwischen den Scheiben verklebt sind.

ESG in gewöhnlichen Glasgeländern

Wir bekommen manchmal die Frage, ob wir nicht auch ESG-Scheiben für unsere Edelstahlgeländer und Aluminiumgeländer liefern können. Wir haben uns dafür entschieden, für diese Geländer keine ESG-Scheiben anzubieten, denn VSG aus Floatglas erfüllt alle Sicherheitsanforderungen für Wohnräume und ist wesentlich billiger als ESG. In Sonderfällen können wir ESG-Scheiben liefern, was jedoch sowohl einen wesentlich höheren Preis als auch eine erhebliche Verlängerung der Produktionszeit mit sich bringt.

Auch wenn ESG dicker und unempfindlicher gegen Stöße auf die Scheibenoberfläche ist, ist es wesentlich empfindlicher gegen seitliche Stöße. Ein solcher kleinerer Stoß kann das Zerfallen der Glasscheibe in Tausende kleiner Glasstücke zur Folge haben. Sollten beide Scheiben der ESG-Scheibe zerfallen, vermindert sich die Tragfähigkeit dieser Scheibe drastisch, so dass es nicht viel Kraft erfordert, die gesamte Scheibe aus der Verankerung zu drücken.

Plexiglas

Ein häufiges Missverständnis ist, dass Glasscheiben gefährlich sind, vor allem für Kinder. Verwendet man VSG, ist die Verletzungsgefahr durch Schnittwunden bei einem Glasbruch minimal. Es wird jedoch oft der Wunsch vorgebracht, verschiedene Arten von Plexiglas zu verwenden.

Plexiglas ist kein Glas, sondern besteht aus Kunststoff. Im Gegensatz zu Glas ist Plexiglas weicher, biegbarer und auf eine andere Weise anfälliger als Glas. Vor allem die Tatsache, dass Plexiglas weicher ist, macht es empfindlicher gegen äußere Einwirkungen, so dass das Putzen und Abtrocknen schnell zu Kratzern in den Scheiben führt. Dadurch wird die glänzende Oberfläche letztendlich matt.

Damit Sie ein beständiges und haltbares Produkt erhalten, empfehlen wir deshalb stets die Verwendung von richtigem Glas in den Glasgeländern.

 

 

Ihre Abkürzungen

Abkürzungen!

Bestellseite

    Angebot

      Nicht anzeigen!